Polizei, Kriminalität

Kleintransporter in Rostock angezündet

09.06.2017 - 05:46:17

Polizeipräsidium Rostock / Kleintransporter in Rostock angezündet

Rostock - Unbekannte Täter schlugen kurz nach Mitternacht bei einem geparkten Kleintransporter Volkswagen T5 in der Rostocker Grubenstraße eine Scheibe ein und warfen brennende Kohleanzünder in den Fahrgastraum. Das Feuer ergriff die vorderen Sitze und breitete sich schnell aus. Ein Zeuge bemerkte die lodernden Flammen in dem Fahrzeug und informierte den Polizeinotruf.

Die sofort alarmierten Kameraden der Rostocker Berufsfeuerwehr konnten den Brand schnell löschen. Der entstandene Sachschaden bleibt noch zu ermitteln. Die Kriminalpolizei hat sofort die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen und am Tatort Spuren gesichert, deren Auswertung noch andauert.

Torsten Sprotte Erster Polizeihauptkommissar Polizeiführer vom Dienst

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle PHKin Isabel Wenzel Telefon: 038208/888-2040 Fax: 038208/888-2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208/888-2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!