Polizei, Kriminalität

Kiosk-Einbrecher bei der Tat gestört

12.02.2018 - 11:46:55

Polizeipräsidium Hamm / Kiosk-Einbrecher bei der Tat gestört

Hamm-Bockum-Hövel - Vier unbekannte Männer versuchten am Sonntag, 11. Februar, gegen 2.15 Uhr, in einen Kiosk an der Oswaldstraße einzubrechen. Sie schlugen die Scheibe der Eingangstür ein, wurden dann aber von einem Zeugen gestört und ergriffen die Flucht. Die vier Männer waren etwa 20 bis 25 Jahre alt und von schlanker Statur. Alle trugen schwarze Bomberjacken und Kapuzen. Sie flohen in einem grauen VW Touran und einem roten Fiat Cinquecento vom Tatort. Es entstand ein Sachschaden von etwa 300 Euro. Beute machten die Einbrecher nicht. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. (ba)

OTS: Polizeipräsidium Hamm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65844 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65844.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hamm/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!