Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kinder auf E-Scooter und Fahrrad stoßen zusammen: Zeugen gesucht

31.07.2020 - 12:22:30

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kinder auf E-Scooter und ...

Kassel - Kassel-Nord:

Am gestrigen Donnerstagabend kam es in der Kasseler Nordstadt zu einem Zusammenstoß zwischen einem E-Scooter und einem Fahrrad, die beide von Kindern gesteuert wurden. Hierbei stürzte der 6-jährige Fahrradfahrer zu Boden und verletzte sich leicht, während der Junge mit dem Elektroroller davonfuhr. Die Ermittler der Kasseler Verkehrsunfallfluchtgruppe sind auf der Suche nach Zeugen.

Wie die aufnehmenden Beamten des Polizeireviers Nord berichten, ereignete sich der Unfall in der Friedrich-Wöhler-Straße, nahe der Bunsenstraße, gegen 20:30 Uhr. Der Vater des 6-Jährigen hatte den Zusammenstoß beobachtet und schilderte den Polizisten, dass das Kind mit dem Elektroroller seinen Sohn im Vorbeifahren touchiert hatte. Sein Sohn stürzte vom Fahrrad und erlitt leichte Verletzungen im Gesicht, während der Junge auf dem schwarzen E-Scooter davonfuhr. Ob ein Versicherungskennzeichen an dem Roller angebracht war, ist nicht bekannt. Das Kind soll blonde Haare gehabt haben und etwa 8 Jahre alt gewesen sein.

Wer Hinweise zu dem Unfall geben kann, wird gebeten, sich bei der Kasseler Polizei unter Tel.: 0561-9100 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake Pressesprecherin Tel. 0561 - 910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4666900 Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

@ presseportal.de