Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Kind von Bus erfasst und schwer verletzt - Ratingen - 1910049

12.10.2019 - 05:16:46

Polizei Mettmann / Kind von Bus erfasst und schwer verletzt - ...

Mettmann - Am frühen Freitagabend des 11.10.2019 gegen 19:05 Uhr befuhr ein 50 jähriger Düsseldorfer mit seinem Linienbus der Rheinbahn die Dieselstraße in Ratingen in Fahrtrichtung Berliner Straße und bog nach links in diese ein. Hierbei übersah er ein 8 jähriges Mädchen aus Ratingen, die in gleicher Richtung die Berliner Straße querte. Diese kam in Folge der Kollision zu Fall und geriet unter den Bus. Als ihr ein 28 jähriger Ratingen zu Hilfe kommen und sie unter dem Bus wegziehen wollte, fuhr der Bus aus bislang ungeklärter Ursache einige Meter weiter vor. Das Mädchen geriet dadurch unter einen Reifen des Busses und wurde schwer verletzt. Sie wurde durch Rettungskräfte in eine nahegelegene Klinik verbracht, wo sie stationär verblieb. Der helfende junge Mann wurde hierbei ebenfalls leicht verletzt. Die Unfallörtlichkeit wurde für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

OTS: Polizei Mettmann newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43777 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43777.rss2

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de