Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Verkehr, Polizei

Kind im Auto eingesperrt

13.06.2019 - 15:26:23

Polizei Bremerhaven / Kind im Auto eingesperrt

Bremerhaven - In eine missliche Situation geriet am Donnerstagvormittag eine Mutter, nachdem sie ihren 1,5 Jahre alten Sohn in ihrem Auto anschnallen und anschließend losfahren wollte. Ihr Junior hatte sie ausgeschlossen. Während die Mutter den Kleinen auf dem Rücksitz ihres Autos in der Wurster Straße befestigte, stibitzte er unbemerkt die Autoschlüssel und drückte auf den Knopf zum Verschließen der Türen. Als die Autofahrerin alle Gurte angelegt hatte und nichts ahnend die Tür zuschlug, um auf dem Fahrersitz Platz zu nehmen, stand sie vor verschlossener Tür. Keine der Autotüren ließ sich mehr öffnen und der Schlüssel lag inzwischen auf der Rückbank. In ihrer Not rief die Mutter die Polizei. Den Vorschlag, eine Fachfirma kommen zu lassen, lehnte die aufgeregte Frau aus Zeitgründen ab. Inzwischen war es schon so warm im Auto geworden, dass ihr Sohn stark schwitzte. Kurzerhand schlug ein Polizeibeamter eine Scheibe zum Fahrzeug ein, kletterte hindurch und griff sich den Schlüssel. Jetzt konnte der Wagen entriegelt und der Sohnemann glücklich in die Arme geschlossen werden.

OTS: Polizei Bremerhaven newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/134196 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_134196.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven Uwe Mikloweit Telefon: 0471/ 953 - 1401 E-Mail: u.mikloweit@polizei.bremerhaven.de https://www.polizei.bremerhaven.de/

@ presseportal.de