Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kind bei Zusammenstoß mit Auto schwer verletzt - Wer kann Hinweise zum Unfallhergang geben?

12.02.2020 - 13:21:28

Polizeidirektion Hannover / Kind bei Zusammenstoß mit Auto schwer ...

Hannover - Nachdem es am Mittwochmorgen, 12.02.2020, an der Badenstedter Straße (Linden-Mitte) zu einer Kollision zwischen einem Skoda Fabia und einem Fußgänger (11) gekommen ist, ermittelt der Verkehrsunfalldienst und sucht Zeugen.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war ein 40 Jahre alter Fahrer gegen 08:00 Uhr mit seinem Skoda Fabia auf der Badenstedter Straße stadtauswärts unterwegs. An der ampelgeregelten Einmündung zur Straße Am Lindener Berge wollte er nach links abbiegen, musste jedoch zuvor ein entgegenkommendes Fahrzeug durchlassen und daher warten. Nachdem er mit seinem Pkw angefahren war, kam es zum Zusammenstoß mit dem aus seiner Sicht von links kommenden Kind, das zeitgleich die Straße Am Lindener Berge überquerte. Ein Rettungswagen brachte den Elfjährigen zur stationären Behandlung in eine Klinik. Während der Unfallaufnahme musst der Einmündungsbereich kurzzeitig gesperrt werden, es kam zu geringen Beeinträchtigungen im Berufsverkehr.

Nun sucht der Verkehrsunfalldienst Hannover Zeugen, die insbesondere Angaben zur Schaltung der Fußgängerampel machen können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden. /now

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Mirco Nowak Telefon: 0511 109-1044 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/4518322 Polizeidirektion Hannover

@ presseportal.de