Polizei, Kriminalität

Kind bei Verkehrsunfall leicht verletzt

04.04.2018 - 15:06:31

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Kind bei Verkehrsunfall leicht ...

Heinsberg-Grebben - Am Dienstag, 3. April, kam es auf der Karl-Arnold-Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 7-jähriges Mädchen leicht verletzt wurde. Ein 46-jähriger Mann aus Heinsberg fuhr mit seinem Pkw Skoda auf der Industriestraße in Richtung Karl-Arnold-Straße. An der dortigen Kreuzung musste er an einer roten Ampel anhalten. Als die neben ihm wartenden Rechtsabbieger bei Grünlicht anfuhren, fuhr er ebenfalls in den Kreuzungsbereich ein, um geradeaus in Richtung Bundesstraße 221 weiterzufahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Lkw Mercedes Benz eines 52-jährigen Mannes aus Hückelhoven, der die Karl-Arnold-Straße aus Richtung Oberbruch kommend befuhr. Durch den Aufprall wurde der Pkw des Heinsbergers gegen einen Ampelmast geschleudert. Die 7-Jährige, die sich als Mitfahrerin im Pkw befand wurde leicht verletzt und ambulant versorgt. Ein ebenfalls im Pkw befindliches 9-jähriges Mädchen verletzte sich, ebenso wie der Fahrer, nicht. Auch der Lkw Fahrer blieb unverletzt.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!