THW, THW-Einsatzkräfte

Kiel - Vom 23.08. - 25.08.2022 fand die internationale Küstenschutzübung BALEX Delta statt.

29.08.2022 - 11:12:54

THW HH MV SH: THW-Einsatzkräfte trainieren Öl-Schadensbekämpfung bei internationaler Großübung BALEX Delta. Rund 400 Einsatzkräfte, 15 Schiffe mehrere Hubschrauber sowie das deutsche Ölüberwachungsflugzeug Do228 trainierten an der Ostseeküste von Rostock für den Ernstfall. Initiiert und geleitet wurde die Übung vom Havariekommando.

Der THW Landesverband HH MV SH "Küste" beteiligte sich mit mehr als 100 Einsatzkräften an der Übung. Der Schwerpunkt unserer ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer lag in der Ölaufnahme auf dem Wasser sowie vom Strand. Ebenso wurde die manuelle Aufnahme von Öl-Sand-Gemisch und das Pumpen und Separieren von Öl-Wasser-Gemisch geprobt. Zuvor stabilisierten die THW-Einsatzkräfte einen vorhanden Strandzugang mit einer Baustraße. Zusätzlich bauten THW-Einheiten einen Dekontaminationsplatz auf und kümmerten sich um Logistik und Führung. Unterstützung aus der Luft gab es durch zwei Trupps UL (Unbemannte Luftfahrtssysteme), welche Luftaufnahmen und Kartenmaterial lieferten.

Der THW-Landesbeauftragte Dierk Hansen lobte die Leistung der Einsatzkräfte. "Das THW hat bei dieser Übung gezeigt, dass es seine Stärken auch im Küstenschutz einbringen kann und seiner Rolle als verlässlichem Partner im Katastrophenschutz sehr gerecht wird".

Der Leiter des Havariekommandos, Dr. Robby Renner, zeigte sich zufrieden mit dem Verlauf der Übung: "Es ist charakteristisch für das Havariekommando als koordinierende Behörde, dass wir mit vielen Partnerorganisationen zusammenarbeiten. Das ist besonders wichtig bei einer derart komplexen Schadenslage, wie es ein echter Öl-Unfall wäre. Dafür trainieren wir regelmäßig und das zahlt sich aus: Die Zusammenarbeit und die Koordination haben heute sehr gut funktioniert, sowohl unter den nationalen Partnern als auch auf der internationalen Ebene. Ich danke allen beteiligten Einsatzkräften sehr herzlich, insbesondere den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Auf ihren Einsatz und ihr Engagement sind wir im Ernstfall angewiesen."

BALEX Delta ist die größte Schadstoffunfallbekämpfungs-Übung auf der Ostsee. Die Organisation der jährlich stattfindenden Übung rotiert unter den Ostseeanrainerstaaten. 2022 wurde sie vom Havariekommando geplant und durchgeführt. Neben den deutschen Einsatzkräften waren auch zahlreiche internationale Kräfte von verschiedenen Organisationen aus Dänemark, Estland, Finnland, Lettland, Litauen, Polen und Schweden Teil der Übung.

Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes. Das Engagement der bundesweit mehr als 80.000 Freiwilligen, davon die Hälfte Einsatzkräfte, ist die Grundlage für die Arbeit des THW im Bevölkerungsschutz. Mit seinem Fachwissen und den vielfältigen Erfahrungen ist das THW gefragter Unterstützer für Feuerwehr, Polizei, Hilfsorganisationen und andere. Das THW wird zudem im Auftrag der Bundesregierung weltweit eingesetzt. Im THW engagieren sich rund 16.000 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 18 Jahren. In den Jugendgruppen werden sie spielerisch an die Aufgaben des THW herangeführt.

Rückfragen bitte an:

THW Landesverband Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein
Sachgebiet Kommunikation

Telefon: 0431 579330
E-Mail: Kommunikation.LVHHMVSH@thw.de
www.lv-hhmvsh.thw.de

Original-Content von: THW Landesverband Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/50fccb

@ presseportal.de