Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kevelaer - PKW-Fahrer nach Unfall mit Radfahrer gesucht

18.11.2019 - 16:21:34

Kreispolizeibehörde Kleve / Kevelaer - PKW-Fahrer nach Unfall ...

Kevelaer - Am Samstag (16. November 2019) gegen 13:30 Uhr wollte ein 13-Jähriger auf seinem Rad vom Parkplatz eines Supermarktes am Antwerpener Platz auf den Radweg an der Egmontstraße fahren. Da in der Parkplatz-Ausfahrt ein PKW stand und wartete, entschied sich der Junge links an dem Wagen vorbeizufahren. Als er auf Höhe der Front des Wagens war, fuhr der PKW-Fahrer den Angaben des Jungen nach los und touchierte den 13-Jährigen am Bein. Der Junge konnte sich abfangen und kam nicht zu Fall. Der Autofahrer sagte in einer Fremdsprache - vermutlich polnisch oder russisch - etwas zu dem Jungen. Danach fuhr er in Richtung Hubertusstraße davon. Der 13-Jährige beschreibt den Mann als etwa 50 bis 60 Jahre alt, mit kräftiger Statur. Bei dem Auto handelte es sich um einen älteren blauen Kombi. Der Fahrer oder weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Goch unter Telefon 02823 1080 zu melden. (cs)

OTS: Kreispolizeibehörde Kleve newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65849 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65849.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/kleve

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter: https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

@ presseportal.de