Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Ketsch / Rhein-Neckar-Kreis: 100.000 Euro Sachschaden bei Dachstuhlbrand - 53-j?hrige Bewohnerin leicht verletzt - Brandursache noch unbekannt - Pressemitteilung Nr.

26.03.2021 - 11:57:46

Polizeipr?sidium Mannheim / Ketsch/Rhein-Neckar-Kreis: 100.000 ...

Ketsch/Rhein-Neckar-Kreis - Bei dem Dachstuhlbrand am Donnerstag kurz vor 16 Uhr in der Hardtwaldstra?e wurde eine 53-j?hrige Bewohnerin leicht verletzt. Sie wurde mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Zwei 14-j?hrige Kinder konnten das Haus unverletzt verlassen. Bei dem Brand entstand ein Sachschaden in H?he von ca. 100.000 Euro. Das Geb?ude ist derzeit nicht mehr bewohnbar, die Anwohner kamen anderweitig unter. Am Nachbargeb?ude entstand durch Ru?antragungen ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Die Bewohner waren zuvor vorsorglich ins Freie gebracht worden. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Ketsch, Br?hl und Schwetzingen, die mit 13 Fahrzeugen und 56 Einsatzkr?ften vor Ort waren, hatten den Brand schnell unter Kontrolle und konnten ein ?bergreifen auf benachbarte H?user verhindern. Die Brandursache ist derzeit noch unklar, der Brandermittler des Polizeipostens Ketsch hat die weiteren Ermittlungen ?bernommen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mannheim Stabsstelle ?ffentlichkeitsarbeit Dieter Klumpp Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4874276 Polizeipr?sidium Mannheim

@ presseportal.de