Obs, Polizei

Keramikskulpturen am Kurfürstlichen Schloss in Koblenz gestohlen

25.07.2017 - 12:06:49

Polizeipräsidium Koblenz / Keramikskulpturen am Kurfürstlichen ...

Koblenz - Am Freitag, 21.07.2017 wurden zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr zwei Keramikskulpturen aus dem Lennègarten hinter dem Kurfürstlichen Schloss in Koblenz gestohlen. Bei den Skulpturen handelt es sich um die Keramiken "Fette Beute" (Fische) und "Wir halten zusammen" (Pinguine) in einem Wert von je 1000.- Euro. Beide waren auf Metallständern verschraubt. Mit der Skulptur "Wie halten zusammen" wurde auch der schwere und rund 160 cm hohe Metallständer gestohlen. Es handelt sich um Unikate, die im Rahmen der Ausstellung "Unter freiem Himmel", der Handwerkskammer Koblenz präsentiert werden. Hinweise bitte an die Polizei Koblenz, Telefon: 0261-1031.

OTS: Polizeipräsidium Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117715 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117715.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2013 E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!