Polizei, Kriminalität

Kennzeichendiebstähle in Vorhalle

29.11.2017 - 15:07:09

Polizei Hagen / Kennzeichendiebstähle in Vorhalle

Hagen - Unbekannte entwendeten am Dienstagabend in der Weststraße an drei Pkw die hinteren Kennzeichen. Gegen 21.30 Uhr meldete sich der Halter eines Volkswagens bei der Polizei und gab, dass er gegen 19.20 Uhr den Wagen in der Weststraße abgestellt hatte. Gegen 21.10 Uhr stellte er fest, dass Diebe das hintere Kennzeichen abgeschraubt und entwendet hatten. Wenig später bemerkte ein Skoda-Fahrer, ebenfalls aus der Weststraße, dass auch an seinem Wagen das hintere Nummernschild entwendet wurde. Die Tatzeiten überschneiden sich und liegt in diesem Fall zwischen 20.00 und 21.50 Uhr. Im Zuge der Anzeigenaufnahme fuhren die Polizeibeamten die gesamte Weststraße ab und stießen weiteren Verlauf auf einen Fiat, an dem ebenfalls das hintere Kennzeichen fehlte. Eine ungefähre Tatzeit konnte hier nicht ermittelt werden. Hinweise bitte an die 986 2066.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!