Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kempen / St. Tönis / Willich: Traktordemo am kommenden Montag

22.11.2019 - 16:01:51

Kreispolizeibehörde Viersen / Kempen/St. Tönis/Willich: ...

Kempen/St. Tönis/Willich - Am kommenden Montag finden in NRW Versammlungen mit landwirtschaftlichem Hintergrund in Form von Staffelfahrten durch Traktorkonvois und Kundgebungen in verschiedenen NRW-Städten statt. Diese stehen im Zusammenhang mit einer am 26.11.2019 in Berlin geplanten Großkundgebung zur aktuellen Agrarpolitik. Auch im Kreis Viersen startet ein Konvoi in Richtung Düsseldorf. Die geplante Strecke führt von Grefrath in Richtung Kempen (B509). An der St. Töniser Straße kommt ein zweiter Konvoi aus Richtung Kerken. Beide Konvois werden zusammengeführt und über die L362 in Richtung St. Tönis begleitet. Von dort geht es weiter über die L 379 an Anrath vorbei, weiter über Münchheide in Richtung Willich. Von Willich aus fährt der Konvoi über die Korschenbroicher Straße in Richtung Schiefbahn und verlässt den Kreis Viersen in Richtung Korschenbroich. Der Konvoi ist zwischen 06.00 und etwa 08.00 Uhr im Kreisgebiet unterwegs. Die Polizei begleitet den als Versammlung einzustufenden Konvoi mit zahlreichen Kräften, um größeren Verkehrsstörungen zu begegnen. Dennoch müssen Verkehrsteilnehmer mit Verkehrsbeeinträchtigungen rechnen. Die Polizei rät insbesondere den Berufspendlern: Planen Sie am Montag für den Weg zur Arbeit mehr Zeit ein. Umfahren Sie den Bereich weiträumig. Wir informieren Sie am Montag in regelmäßigen Abständen über die Verkehrssituation. Folgen Sie uns dafür auf Twitter oder Facebook. /wg (1405)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle Wolfgang Goertz Telefon: 02162/377-1192 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65857/4447815 Kreispolizeibehörde Viersen

@ presseportal.de