Obs, Polizei

Kellereinbrüche in Boele

15.02.2018 - 15:07:22

Polizei Hagen / Kellereinbrüche in Boele

Hagen - Am Mittwoch ereigneten sich im Stadtteil Boele zwei Kellereinbrüche. Gegen 06:40 Uhr kehrte ein Mieter aus seiner Nachschicht zurück an seine Wohnanschrift in der Pappelstraße. Im dortigen Mehrfamilienhauses stellte er dann fest, dass in seinen Keller eingebrochen wurde. Um in den Keller zu gelangen, brachen die Täter eine Holzlatte der Kellertür heraus. Entwendet wurden drei Fahrräder und ein Satz Sommerreifen. In unmittelbarer Nähe der Pappelstraße gab es am selben Tag einen weiteren Kellereinbruch. In der Straße Am Bügel verschafften sich unbekannte Täter zutritt zu dem Verschlag in ein Mehrfamilienhaus. Sie entwendeten ausschließlich Vorder- und Hinterrad eines neuwertigen Fahrrades. Zeugenhinweise zu beiden Einbrüchen nimmt die Polizei unter 02331 986 2066 entgegen.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!