Polizei, Kriminalität

Kellereinbruch am Karlsgraben: Festnahme auf frischer Tat

29.11.2017 - 13:36:41

Polizei Aachen / Kellereinbruch am Karlsgraben: Festnahme auf ...

Aachen - Ein 36-Jähriger ist gestern Abend (28.11.2017, 19.52 Uhr) in den Kellerraum eines Mehrfamilienhauses am Karlsgraben eingebrochen. Ein Hausbewohner überraschte den Mann auf frischer Tat. Beim Anblick des Zeugen ergriff dieser sofort die Flucht und rannte aus dem Haus. Nach einer kurzen Verfolgung konnte der Zeuge den Täter auf der Jakobstraße stellen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die nahm den Mann fest und brachte ihn zur Wache. Bei der Durchsuchung seiner Tasche fanden die Beamten diverses Einbruchswerkzeug wie Brecheisen, Schraubenzieher und Zangen, sowie eine fremde Bankkarte und Kontoauszüge. Beute aus dem Keller wurde jedoch nicht gefunden.

Erst am 20.11.2017 (wir berichteten in der Meldung vom 20.11.2017 um 15.13 Uhr) war der 36-Jährige von zwei Frauen bei einem Einbruch in der Kardinalstraße überrascht und in einem Waschkeller eingeschlossen worden. Er soll heute erneut dem Haftrichter vorgeführt werden. Dieser hatte den Mann nach der Tat vom 20.11.2017 zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt. Auch in diesem Fall muss sich der Mann wegen besonders schwerem Diebstahl verantworten. (am)

OTS: Polizei Aachen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211 Fax: 0241 / 9577 - 21205

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!