Polizei, Kriminalität

Kellerbrand fahrlässig verursacht

24.05.2017 - 17:16:30

Polizei Paderborn / Kellerbrand fahrlässig verursacht

Paderborn - (uk) Ein Kellerbrand am vergangenen Samstag in der Paderborner Südstadt ist nach den Ermittlungen der Polizei auf fahrlässiges Verhalten zurückzuführen. Gegen 20.50 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Gleiwitzer Straße Rauchentwicklung in einer Kellerwohnung und verständigten die Feuerwehr. Den Rettungskräften gelang das von starker Rauchentwicklung begleitete Feuer schnell zu löschen. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20000 Euro. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass offensichtlich unsachgemäßer Umgang mit brennenden Kerzen zu dem Feuer geführt hat. Die betroffene Wohnung ist, trotz der schnellen Löscharbeiten, nicht mehr bewohnbar.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!