Polizei, Kriminalität

Kehl - Hoher Sachschaden durch Ausweichmanöver

24.02.2017 - 18:41:39

Polizeipräsidium Offenburg / Kehl - Hoher Sachschaden durch ...

Kehl - Am Freitagmorgen kam es kurz vor 7 Uhr zu einem Unfall auf der L75 bei Kehl, als ein LKW-Fahrer den Vorrang einer Audi-Fahrerin missachtete. Die Frau bremste ihr Fahrzeug ab und konnte so einen Unfall vermeiden. Einem hinter der Dame herannahenden VW-Lenker gelang es nicht mehr, seinen Polo rechtzeitig abzubremsen, weshalb er auf die Gegenfahrbahn ausweichen musste. Hierbei kollidierte der 23-jährige Fahrer des Kleinwagens mit einem entgegenkommenden VW Passat. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden und mussten abgeschleppt werden, verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 18.000 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte bei dem jungen Mann Atemalkohol festgestellt werden. Der Führerschein des Polo-Fahrers wurde einbehalten, ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung.

/mf

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!