Polizei, Kriminalität

Kaugummiautomat zerstört

26.02.2017 - 13:41:55

Polizeiinspektion Rotenburg / Kaugummiautomat zerstört

Sottrum - Durch mehrere laute Knalle wurde ein Anwohner der Großen Straße in Sottrum am Sonntag Morgen gegen 00:45 Uhr aus seiner Ruhe gerissen. Als er dann aus seinem Fenster auf die Straße schaute, sah er nur noch, dass ein dort befindlicher Kaugummiautomat offensichtlich explodiert war. Durch die gerufenen Polizeibeamten konnte zwischen den Trümmern auf dem Gehweg ein sogenannter "Polenböller" gefunden werden der noch nicht gezündet war. Diese Art von Feuerwerkskörper ist in Deutschland nicht zugelassen und daher verboten. Vermutlich wurde auch ein solcher Böller in den Automaten gesteckt und gezündet, wodurch der Automat gesprengt wurde. Nun ermittelt die Polizei wegen Sachbeschädigung und einem Verstoß nach dem Sprengstoffgesetz gegen die zur Zeit unbekannten Täter.

OTS: Polizeiinspektion Rotenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59459.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg ESD, Matthias Hoog, Polizeikommissar Telefon: 04261/947-0 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!