Polizei, Kriminalität

Kassel / BAB 44: Aktuell: Schwerer Unfall zwischen Wilhelmshöhe und Zierenberg: Hubschrauber gelandet; Rettungsgasse bilden!

29.11.2017 - 14:56:53

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel / BAB 44: Aktuell: ...

Kassel - Wie bereits mit einer Erstmeldung um 12:40 Uhr berichtet, ereignete sich um 12:15 Uhr auf der Autobahn 44 in Fahrtrichtung Dortmund zwischen den Anschlussstellen Bad Wilhelmshöhe und Zierenberg ein schwerer Verkehrsunfall.

Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten aktuell berichten, ist der Fahrer eines Kleintransporters dabei schwerst verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen war er mit seinem Fahrzeug auf einen vorausfahrenden Autotransporter aufgefahren. Die Ursache dafür ist bislang noch unklar.

Die A 44 ist weiterhin voll gesperrt. Der Rettungshubschrauber ist auf der Autobahn gelandet. Verkehrsteilnehmer, die von der Vollsperrung betroffen sind, werden gebeten, eine Rettungsgasse zu bilden und beizubehalten. Der Stau beläuft sich bereits jetzt auf ca. 6 km.

Es wird nachberichtet!

Torsten Werner Pressesprecher Tel.: 0561 - 910 1020

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!