Polizei, Kriminalität

(Karlsruhe) Waldbronn - Tödlicher Verkehrsunfall

12.08.2018 - 03:11:21

Polizeipräsidium Karlsruhe / Waldbronn - Tödlicher ...

Karlsruhe - Am Samstag, 11.08.2018, um 18.35 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße zwischen Waldbronn-Neurod und Etzenrot ein tödlicher Verkehrsunfall. Eine 81-jährige PKW Lenkerin fuhr von Etzenrot kommend in Richtung Albtal. Aus noch unbekannter Ursache geriet sie in einer scharfen Rechtskurve frontal in einen ihr entgegenkommenden PKW. Die Unfallverursacherin verstarb noch an der Unfallstelle. Die drei Insassen des am Unfall beteiligten PKW wurden durch den Rettungsdienst schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 15.000 Euro. Die Strecke zwischen Neurod und Etzenrot war bis 21.00 Uhr gesperrt.

Robert Odelga, Führungs- und Lagezentrum

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110972.rss2

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666-1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...