Polizei, Kriminalität

Karambolage auf Driburger Straße

18.12.2017 - 17:01:46

Polizei Paderborn / Karambolage auf Driburger Straße

Paderborn - (mb) Bei einem Verkehrsunfall auf der Driburger Straße sind am Montag zwei Autoinsassen leicht verletzt worden.

Ein 57-jähriger Volvo-XC70-Fahrer fuhr gegen 09.55 Uhr auf der Schulze-Delitzsch-Straße zur Driburger Straße. An der oberen Einmündung missachtete er die Vorfahrt eines auf der Driburger Straße stadteinwärts fahrenden Mercedesfahrers (86). Der Volvo prallte gegen den hinteren Kotflügel des 190er Mercedes. Durch den Anstoß wurde der Mercedes nach links geschleudert und kollidierte am Rande der Einmündung gegen ein Straßenschild. Der Wagen blieb mit dem Heck auf der Straße stehen. Ein stadtauswärts fahrender Ford-Transit-Fahrer (24) konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr gegen die linke Seite des Mercedes. Der Mercedesfahrer sowie der Transporterfahrer erlitten Verletzungen. Sie wurden mit Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser gebracht.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!