Kriminalität, Polizei

Kandel - Am Mittwoch, 09.11.2022, kam es gegen 15:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bienwald B9 zwischen der Anschlussstelle Kandel-Süd und dem "Langenberg".

09.11.2022 - 18:35:20

Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 77-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die genannte Strecke aus Richtung Kandel kommend und geriet aus noch nicht bekannten Gründen nach links auf die Gegenspur. Dort versuchte ein ihm entgegenkommender Lkw noch nach rechts auszuweichen, was jedoch nicht mehr möglich war. Der Pkw kollidierte daraufhin mehrmals mit der linken Fahrzeugseite des Lkws und schleuderte danach weiter über die Gegenspur. Ein dem Lkw folgender Pkw konnte dort trotz Vollbremsung einen weiteren Zusammenstoß mit dem unfallverursachenden Fahrzeug nicht mehr verhindern. Dieses kam schließlich im Straßengraben zum Stehen.

Glücklicherweise wurden sowohl der Unfallverursacher und seine Beifahrerin, als auch die beiden Insassen des zweiten Pkws offensichtlich nur leicht verletzt und konnten selbstständig aus ihren Fahrzeugen aussteigen. Zur weiteren Untersuchung erfolgte dennoch die Einlieferung ins Krankenhaus.

Der genannte Streckenbereich musste zur Unfallaufnahme etwa eine Stunde lang voll gesperrt werden. Es kam zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen.

Beide am Unfall beteiligten Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Lkw konnte vor Ort wieder fahrbereit gemacht werden. Seitens der Polizei wird ein Schaden von gesamt etwa 30.000 Euro angenommen.

Rückfragen bitte an:

POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ
Polizeiinspektion Wörth
Schmitt, POK

Hinweise und Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wörth
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 2
76744 Wörth am Rhein
Telefon 07271 9221-0
Telefax 07271 9221-23
piwoerth.presse@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/51e0ec

@ presseportal.de