Polizei, Kriminalität

Kaltenkirchen - Betriebsunfall

24.10.2017 - 17:12:37

Polizeidirektion Bad Segeberg / Kaltenkirchen - Betriebsunfall

Bad Segeberg - Heute Vormittag ist es zu einem Betriebsunfall in einem Lebensmittelunternehmen in der Carl-Benz-Straße gekommen.

Gegen 10:14 Uhr ist es bei Reinigungsarbeiten in einer Halle der Firma zu einer Vermischung von Salpetersäure und einem alkalischen Reiniger gekommen. Aufgrund der chemische Reaktion der beiden Stoffe entstand eine Chlorgaswolke. Durch das entstandene Chlorgas wurden elf Mitarbeiter leicht und einer "mittelschwer" verletzt. Alle Mitarbeiter wurden mit Atemwegsverletzungen in umliegenden Krankenhäusern gebracht und medizinisch versorgt.

Aufgrund der geringen Konzentration des Chlorgases bestand keine Gefahr für die Bevölkerung. Nachdem die Halle ausgiebig gelüftet wurde, konnte sie weiter genutzt werden.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Arnd Habermann Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!