Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Kalkar - Brandursache steht jetzt fest

14.08.2019 - 15:51:36

Kreispolizeibehörde Kleve / Kalkar - Brandursache steht jetzt fest

Kalkar - Die ermittelnde Kriminalpolizei und ein Brandsachverständiger haben heute die am frühen Sonntagmorgen gegen 00.20 Uhr auf einem Firmengelände in Kalkar-Kehrum in Brand geratenen Fahrzeuge untersucht. Nach dem vorläufigen Ergebnis der Untersuchungen wird als Ursache Brandstiftung angenommen. Bei dem Brand, der durch Zeugen entdeckt wurde, waren neben drei Kühl-Lkw, die teilweise komplett niederbrannten, auch ein Versorgungsgebäude in Mitleidenschaft gezogen wurden. Der Sachschaden wird auf ca. 250.000 Euro beziffert. Ein Zeuge hat ausgesagt, dass er gegen 00.00 Uhr an dem Gelände vorbeigekommen sei und es zu diesem Zeitpunkt noch nicht gebrannt habe. Die Kripo Kleve, Telefon 02821-5040, sucht jetzt weitere Zeugen, die Angaben über verdächtige Personen oder Fahrzeugbewegungen machen kann. (SI)

OTS: Kreispolizeibehörde Kleve newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65849 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65849.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/kleve

@ presseportal.de