Kriminalität, Polizei

Kakenstorf - Am Mittwoch, 7.9.2022, in der Zeit von 14 bis 20 Uhr, führte die Polizeiinspektion Harburg eine Schwerpunktkontrolle an der Bundesstraße 75, in Höhe Kakenstorf durch.

08.09.2022 - 14:43:04

Schwerpunktkontrolle zur Überwachung des Straßenverkehrs. Die Zielrichtung war hierbei die Überprüfung der Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer hinsichtlich einer Beeinflussung durch Alkohol oder andere Drogen.

15 Beamtinnen und Beamte waren dazu im Einsatz. Der Verkehr wurde in beiden Fahrtrichtungen verlangsamt und einzelne Fahrzeuge zur Kontrolle auf den Parkplatz gelotst. Insgesamt wurden 147 Fahrzeuge und 161 Personen überprüft.

Bei drei Fahrzeugführern zeigte sich eine Beeinflussung durch Drogen. Sie mussten die Beamten zur Dienststelle begleiten, wo ihnen ein Arzt eine Blutprobe entnahm. In einem Fall fand ein Drogenspürhund noch Reste von Marihuana in einem Pkw. Zudem wurden drei Fahrzeugführer in der Kontrollstelle überprüft, die ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs waren. Sie mussten ihre Pkw stehen lassen.

Neben den Strafverfahren wurden auch einige Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Kontakt für Medienanfragen:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/512057

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Polizei warnt vor Stromfresser Cannabis-Plantage Das Landeskriminalamt in NRW warnt im Zusammenhang mit den Plänen des Bundes, den Cannabiskonsum in Deutschland zu legalisieren, vor explodierenden Stromkosten. (Polizeimeldungen, 26.09.2022 - 05:03) weiterlesen...

50. Jahrestag: GSG 9 blickt auf über 2200 Einsätze zurück. Seitdem war die Spezialeinheit über 2200-mal im Einsatz - meist ohne Schusswaffengebrauch. Die GSG 9 war 1972 als Reaktion auf das Olympia-Attentat von München gegründet worden. (Politik, 23.09.2022 - 16:45) weiterlesen...

Tod eines 16-Jährigen: Polizeiwaffe beschlagnahmt. Bislang gehen die Ermittler davon aus, dass nur ein Polizist mit seiner Maschinenpistole auf einen 16-Jährigen schoss und diesen tötete. Unerwartete Entwicklung im Fall Dortmund: Ein Zeuge behauptet, auch der Einsatzleiter habe geschossen. (Unterhaltung, 22.09.2022 - 15:15) weiterlesen...

Tod eines 16-Jährigen: Durchsuchungen bei Polizisten Nach dem Tod eines Jugendlichen durch Schüsse aus der Maschinenpistole eines Polizisten haben die Ermittler die Handys der beteiligten Beamten beschlagnahmt. (Unterhaltung, 22.09.2022 - 14:24) weiterlesen...

Kriminelle auf Kreta bauen Cannabis auf Klostergrundstück an. Unbekannte auf Kreta dachten sich wohl, dass auch ein wenig göttliche Hilfe nicht schaden könnte und bauten eine Cannabis-Plantage in einem Klostergarten. Um zu überleben, brauchen Pflanzen Wasser, Sonne und einen guten Standort. (Unterhaltung, 21.09.2022 - 13:19) weiterlesen...

Niederlage vor Gericht für Eltern von vermisster Maddie. Es ging um den Schutz des privaten Familienlebens. Rund um den Fall Maddie haben die Eltern des seit 2007 vermissten Mädchens vor Gericht eine Niederlage erlitten. (Unterhaltung, 20.09.2022 - 15:14) weiterlesen...