Kriminalität, Polizei

Kaarst, Jüchen - Am Mittwoch (17.11.), in der Zeit von 13:00 bis 18:30 Uhr, hebeln Einbrecher die Terrassenschiebetür eines Einfamilienhauses an der Lortzingstraße in Büttgen auf.

18.11.2021 - 10:21:03

Wohnungseinbrüche in Büttgen, Vorst und Jüchen - Kripo ermittelt. Nach ersten Erkenntnissen erbeuten die Täter Schmuck und Armbanduhren.

In Vorst an der Wattmannstraße hebeln Unbekannte am Dienstag (16.11.), im Zeitraum zwischen 07:00 und 13:00 Uhr, das Fenster eines Wohnraumes der Kommunalen Unterbringungseinrichtung auf. Tatbeute, ein Laptop und ein Smartphone.

Schränke und Schubladen durchsuchen Einbrecher in einem Mehrfamilienhaus an der Buschgasse in Jüchen. Die Täter schieben am Mittwoch (17.11.), in der Zeit von 17:00 bis 20:00 Uhr, zunächst den Rollladen einer Erdgeschosswohnung nach oben und hebeln anschließend die Terrassentür auf. Nach ersten Feststellungen stehlen die Täter eine Armbanduhr.

Zeugen, die im Zusammenhang mit den Einbrüchen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 beim Kriminalkommissariat 14 zu melden.

Die Experten der Kommissariats Prävention / Opferschutz beraten Bürgerinnen und Bürger am Mittwoch (24.11.) zum Thema Einbruchschutz. Anmeldung und weitere Informationen unter der Rufnummer 02131 300-0 oder im Internet https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw/artikel/polizei-beraet-zum-einbruchsschutz-tipps-und-termine.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d7506

@ presseportal.de