Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

(KA) Marxzell - Schwerer Unfall auf der Moosalbtalstrecke

06.09.2019 - 12:16:57

Polizeipräsidium Karlsruhe / Marxzell - Schwerer Unfall auf ...

Karlsruhe - Ein 76-jähriger Mann kam am Donnerstag gegen 11:45 Uhr auf der K 3554 aus bislang unbekannter Ursache mit seinem VW von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baum. Der Mann zog sich hierbei lebensgefährliche Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro.

Der 76-Jährige befuhr die Moosalbtalstrecke vom Abzweig Burbach in Fahrtrichtung Völkersbach. Nach dem Zusammenstoß mit dem Baum wurde das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn geschleudert und kam dort querstehend auf beiden Fahrstreifen zur Endstellung.

Nach ersten Ermittlungen liegen keine Hinweise auf eine Fremdbeteiligung oder technische Mängel vor. Auch eine Beeinflussung der Fahrtauglichkeit durch Alkohol oder Medikamente ist derzeit auszuschließen.

Es kam zu einer Vollsperrung der Straße bis etwa 15:15 Uhr. Neben den Beamten des Polizeireviers Ettlingen und der Autobahnpolizei waren Kräfte eines Rettungsdienstes sowie der Feuerwehr vor Ort.

Christina Krenz, Pressestelle

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110972.rss2

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666 1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de