Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(KA) Karlsruhe - Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht

02.12.2019 - 18:21:18

Polizeipräsidium Karlsruhe / Karlsruhe - Zeugenaufruf nach ...

Karlsruhe - Am Freitag kam es im Laufe des Tages in Karlsruhe-Durlach zu einem Unfall, bei dem ein parkendes Auto beschädigt wurde und sich der Verursacher anschließend vom Unfallort entfernte.

In der Rommelstraße beschädigte ein bislang unbekannte Fahrzeugführer zwischen 09:00 Uhr und 16 Uhr aus noch nicht bekannter Ursache einen geparkten PKW und entfernte sich anschließend. Der Geschädigte stellte den Schaden an seinem Fahrzeug, einem grauer Hyundai, gegen 16 Uhr fest. Er hatte den Pkw zuvor gegen 09:00 Uhr ordnungsgemäß in einer Parktasche abgestellt. Gemäß den Angaben des Geschädigten hinterließ die unbekannte Person am Fahrzeug eine Notiz mit einer Telefonnummer, die nicht vergeben ist. Ob es sich hierbei um einen flüchtigen Fehler oder um Absicht handelte ist nicht bekannt. Der Fremdschaden am geschädigten Fahrzeug beträgt etwa 1000EUR.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei des Polizeipräsidiums Karlsruhe unter der Telefonnummer 0721/944840 in Verbindung zu setzen.

Linda Kraft, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666 1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4456686 Polizeipräsidium Karlsruhe

@ presseportal.de