Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(KA) Karlsruhe - Nach Unfallflucht zurückgekehrt - Wer ist gefahren?

27.11.2019 - 17:46:24

Polizeipräsidium Karlsruhe / Karlsruhe - Nach Unfallflucht ...

Karlsruhe - Am Dienstagabend beschädigte ein bislang unbekannter Autofahrer mehrere Fahrzeuge in der Kolberger Straße. Gegen 21.40 Uhr befuhr der unbekannte BMW-Fahrer die Kolbergstraße in Richtung Theodor-Heuss-Allee und stieß aus bislang unbekannter Ursache gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Skoda. Anschließend fuhr er gegen einen ebenfalls am Fahrbahnrand geparkten VW, der durch die Wucht des Aufpralls gegen einen davor befindlichen Daimler-Benz und dieser wiederum auf einen davor geparkten Renault geschoben wurde. In der Folge fuhr der Verursacher davon, stellte laut Zeugenaussagen sein Fahrzeug am Ende der Kolberger Straße ab und schaltete die Beleuchtung aus. Nach einigen Minuten kehrte eine Person zum Unfallort zurück und gab sich als Unfallverursacher aus. Nach den derzeitigen Erkenntnissen wird aber davon ausgegangen, dass diese Person nicht der Fahrer des BMWs zum Zeitpunkt des Unfalls war. Der geschätzte Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird auf etwa 30.000 Euro beziffert.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Karlsruhe-Waldstadt unter der Telefonnummer 0721 967180 entgegen.

Anna-Katrin Morlock, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666-1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4452404 Polizeipräsidium Karlsruhe

@ presseportal.de