Polizei, Kriminalität

(KA)Karlsruhe - 43-Jähriger Opfer eines Raubes

24.10.2017 - 15:01:36

Polizeipräsidium Karlsruhe / Karlsruhe - 43-Jähriger Opfer ...

Karlsruhe - Ein 43 Jahre alter Mann hat am Montag bei der Polizei einen bereits in der Nacht zum Sonntag im Wilhelm-Nusselt-Weg verübten Raub angezeigt.

Seinen Angaben zufolge war er gegen 01.25 Uhr im Bereich der Hochschule in der östlichen Innenstadt nahe des Durlacher Tors auf dem Heimweg von einer Tanzveranstaltung. Dabei begegneten ihm zwei Männer, die ihn plötzlich durch Stöße zu Boden gebracht haben und ein dritter Täter sei noch hinzugekommen. Einer des Trios hat dem 43-Jährigen eine hochwertige Armbanduhr abgenommen und ihm dabei noch das Handgelenk verletzt. Während das Opfer am Boden lag, hat ihm ein Mittäter noch in die Flanken getreten, wodurch es Rippenprellungen davontrug.

Die drei Männer, von denen allerdings keine nähere Beschreibung vorliegt, sind anschließend in Richtung der Kaiserstraße geflüchtet.

Die weiteren Ermittlungen führt hierzu das für Raubdelikte zuständige Dezernat der Kriminalpolizei. Die Beamten bitten um Zeugenmeldungen, die der Kriminaldauerdienst unter 0721/939-5555 entgegennimmt.

Ralf Minet, Pressestelle

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110972.rss2

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666-1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!