Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(KA) Hambrücken - Auffahrunfall durch Wildwechsel

20.11.2019 - 14:06:51

Polizeipräsidium Karlsruhe / Hambrücken - Auffahrunfall ...

Karlsruhe - Zwei leicht verletzte sowie ein Sachschaden von geschätzten 25.000 Euro, ist die Bilanz eines Auffahrunfalls der sich am Dienstagabend kurz vor 23.00 Uhr auf der Kreisstraße 3525 ereignet hat.

Nach bisherigem Ermittlungsstand fuhr der 30 Jahre alte Unfallverursacher vom Heidesee kommend in Richtung Hambrücken. Laut eigenen Angaben des 24-jährigen vorausfahrenden BMW-Fahrers musste dieser aufgrund eines Wildwechsels sein Fahrzeug abrupt abbremsen. In der Folge fährt der 30-Jährige nahezu ungebremst auf den vorausfahrenden BMW auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die Fahrer der Pkws leicht verletzt. Alarmierte Rettungskräfte versorgten die beiden Fahrer zunächst vor Ort und brachten Sie anschließend zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Marion Kaiser, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666 1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/110972/4445024 Polizeipräsidium Karlsruhe

@ presseportal.de