Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(KA) Bruchsal - Tödlicher Arbeitsunfall

22.06.2020 - 17:36:24

Polizeipräsidium Karlsruhe / Bruchsal - Tödlicher Arbeitsunfall

Karlsruhe - Bei Dacharbeiten eines Gebäudes in der Straße "Am Fuchsloch" ist ein 47-jähriger Mann am Montag gegen 10:30 Uhr mehrere Meter in die Tiefe gestürzt und erlag in der Folge seinen schweren Verletzungen noch am Unglücksort.

Nach bisherigem Ermittlungsstand wollte der Mann eine überdachte Zufahrt überqueren und trat hierbei aus versehen auf eine lichtdurchlässige Kunststoffplatte. In der Folge brach diese und der Arbeiter stürzte zirka fünf Meter in die Tiefe. Hierdurch erlitt der Mann derart schwere Verletzungen, dass die umgehend alarmierten Rettungskräfte bereits wenige Minuten später nur noch den Tod des Mannes feststellen konnten. Die Ermittlungen zu den Hintergründen des Unfalls werden vom Kriminalkommissariat in Bruchsal geführt.

Marion Kaiser, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666 1111 E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4631186 Polizeipräsidium Karlsruhe

@ presseportal.de