Polizei, Kriminalität

Junger Plettenberger rastet aus

13.04.2018 - 12:41:33

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Junger Plettenberger ...

Plettenberg/Lüdenscheid - Aggressor nicht zu beruhigen

Berliner Straße

Am gestrigen Donnerstag, 12.04.2018, gegen 18:45 Uhr, schlug ein polizeilich bekannter Plettenberger auf seine 22 jährige Partnerin auf offener Straße ( Berliner Straße) ein. Einem schlichtenden Passanten schlug der 23 jährige Plettenberger mit der Faust gegen den Kopf, wobei der 35 jährige Helfer leicht verletzt wurde. Anschließend trat der Tatverdächtige mehrfach gegen den Audi des Helfers und beschädigte diesen nicht unerheblich.

Der alkoholisierte Täter war auch im Beisein der Polizei nicht zu bremsen und bedrohte die Beamten auf der Fahrt im Streifenwagen zur Polizeiwache nach Lüdenscheid mehrfach.

Auch in der Gewahrsamszelle in Lüdenscheid war er nicht zu beruhigen und verletzte einen Polizeibeamten bei einer Kontrolle ebenfalls noch leicht.

Nun erwartet ihn u.a. eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstand, und Sachbeschädigung.

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!