Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Junge mit Messer verletzt

13.11.2020 - 13:27:43

Polizeipr?sidium Rheinpfalz / Junge mit Messer verletzt

Ludwigshafen - Nachtrag zu https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4758253

Nach Ermittlungen des Gemeinsamen Sachgebiet Jugendkriminalit?t befand sich der 13-J?hrige mit einem Freund auf R?ckweg von der Schule, als sie im Bereich der M?hlaustra?e auf eine vierk?pfige Gruppe trafen. Der 13-J?hrige gab zun?chst bei der Polizei an, dass er die Angreifer nicht kennen w?rde. Doch Ermittlungen der Polizeibeamten ergaben, dass ihm die Personen doch bekannt waren. Alle stammen aus dem Stadtteil Edigheim und sind befreundet.

Nach anf?nglichem Herumalbern f?hrte einer Angreifer mit dem 13-J?hrigen einen "Spa?kampf" mit einem Messer durch. Hierbei wurde der Junge oberfl?chlich am Arm und mit einer circa 1cm Stichwunde am Bein verletzt.

Eigentlich wollte der verletzte Junge keine Anzeige erstatten, aber seine Gro?mutter bestand darauf den Vorfall bei der Polizei zu melden. Vermutlich um seine Freunde zu sch?tzen, stellte er die Tat bei der Polizei anders dar.

Beim Angreifer handelt es sich um einen strafunm?ndigen 13-j?hrigen Jungen. Das zust?ndige Jugendamt wurde unmittelbar nach Aufkl?rung des Vorfalls informiert und nimmt nun Kontakt mit der Familie auf.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Rheinpfalz Jan Liebel Telefon: 0621-963-1500 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4762160 Polizeipr?sidium Rheinpfalz

@ presseportal.de