Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Jugendliche Straft?ter im Burgauer Wald

17.05.2021 - 17:08:30

Polizei D?ren / Jugendliche Straft?ter im Burgauer Wald

D?ren - Die Polizei bittet bei ihren Ermittlungen nach Diebstahl und Sachbesch?digung um Hinweise auf die T?ter.

Am Sonntagnachmittag gegen 16:00 Uhr hielt sich eine Gruppe von Jugendlichen im Bereich eines mobilen Verkaufsstands im Burgauer Wald in H?he des Forsthaus Weyern auf. Doch im Gegensatz zu vielen anderen Spazierg?ngern hatten sie offenbar anderes als Erholung in der Natur im Sinn: zun?chst zerstachen sie einen Reifen an einem Pkw, der neben dem Verkaufsstand parkte und zu der darin anwesenden Inhaberin geh?rte. Diese Sachbesch?digung sollte mutma?lich als Ablenkungsman?ver dienen f?r die darauf folgende Tat: die sechs jungen M?nner traten an die Theke des Verkaufsstands heran und entwendeten einen der dort angebotenen Fruchtspie?e. Anschlie?end zogen sie lachend davon, kehrten jedoch wenige Minuten sp?ter zur?ck. W?hrend zwei der sechs Jugendlichen vorgaben, sich f?r die Tat entschuldigen zu wollen, stahlen andere einen Getr?nke-Sixpack von der Theke.

Hiernach entfernte sich die Gruppe in den Wald hinein in Richtung Gut Weyern. Die sofort zur Fahndung hinzugerufenen Polizeibeamten konnten die T?ter nicht mehr antreffen, die als m?nnliche Jugendliche im Alter von 15 oder 16 Jahren beschrieben werden. Sie waren alle maximal 1,70 m gro? und sprachen akzentfreies Deutsch. Einer von ihnen wies eine auff?llig blasse Gesichtsfarbe auf, ein anderer k?nnte dunkelh?utig gewesen sein. Ihre Kleidung wurde als unter Jugendlichen ?bliche Alltagskleidung beschrieben, wobei zwei der T?ter jeweils einen Fischerhut trugen, einmal in der Farbe Blau, einmal in braun. Die T?ter f?hrten zwei Tretroller mit und trugen zum Teil Umh?ngetaschen.

Der entstandene Schaden wird auf mehrere hundert Euro gesch?tzt. Hinweise auf die Identit?t der T?ter oder Beobachtungen zum Tathergang melden aufmerksame Zeugen bitte der Polizei unter der Telefonnummer 02421 949-6425.

R?ckfragen bitte an:

Polizei D?ren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/8/4917112 Polizei D?ren

@ presseportal.de