Obs, Polizei

Jubiläumsspiel: Polizisten kicken gegen FCK-Oldies

17.05.2018 - 14:06:53

Polizeipräsidium Westpfalz / Jubiläumsspiel: Polizisten kicken ...

Clausen (Verbandsgemeinde Rodalben) - Zum zehnten Mal stehen sich in diesem Jahr die Traditionsmannschaft des 1. FC Kaiserslautern und die Auswahlmannschaft des Polizeipräsidiums Westpfalz gegenüber - ein kleines Jubiläum. Am Mittwoch, 23. Mai 2018, um 19.00 Uhr, wird auf dem Sportgelände des FK Clausen die Fußballbegegnung von FIFA-Schiedsrichter Christian Dingert angepfiffen. Das Benefizspiel findet zugunsten des Fördervereins der Kindertagesstätte Hawestrolche statt. Der Eintritt ist frei.

Das Fußballspiel ist schon Tradition. Der Gedanke eines alljährlichen Spiels stammt in Anlehnung an eine Idee aus Bremen: Dort kicken die Ex-Profis von Werder jedes Jahr nach Ende der Saison gegen eine Polizeiauswahl. Mit dieser Geste bedankt sich der Fußballclub bei der Polizei für die geleistete Arbeit bei den Heimspielen.

Auch in diesem Jahr werden auf Seiten der "Roten Teufel" wieder einige Deutsche Meister und Pokalsieger zum Einsatz kommen - unter anderem haben Thomas Henrichs, Marco Reich, Cem Karaca, Rainer Hauck, Sascha Kiefaber, Kai Krämer, Oliver Schäfer, Torsten Reuter und Thomas Riedl ihre Teilnahme signalisiert. Und weil im Heimatort des FCK-Rekordspieler Werner Melzer gekickt wird, darf er natürlich auch nicht fehlen. Seine zwischen 1974 und 1986 absolvierten 374 Bundesligaspiele sind nach wie vor unerreicht. Dabei erzielte er 31 Tore.

Im Jahr 2016 gelang es der Polizei-Mannschaft zum ersten Mal die FCK-Oldies zu besiegen. Mit einem 4:2 gingen die Ordnungshüter vom Platz. Der 1. FC Kaiserslautern siegte 2:1 im vergangenen Jahr.

Beim FK Clausen freut man sich auf die Fußballbegegnung. Mit großem Engagement sind die Vereinsmitglieder mit der Vorbereitung und Organisation des Benefizspiels beschäftigt. Der Verein sorgt für die Bewirtung der Mannschaften und Gäste, stellt Spielbälle, den Stadionsprecher und gewährleistet eine professionelle Betreuung der Schiedsrichter. Die Zuschauer dürfen sich auf einen spannenden Fußballabend mit ausreichend Getränken, Bratwürsten und Flammkuchen freuen.

Mit einer Polizeifahrzeugschau, Informationsständen zu Einbruchsschutz und Einstellungsberatung bietet das Polizeipräsidium Westpfalz außerhalb des Rasenplatzes ein interessantes Programm.

Mitglieder des FK Clausen und des Fördervereins der Kindertagesstätte Hawestrolche werden Spenden sammeln. Die Kindertagesstätte wird voraussichtlich im August eine dritte Gruppe für Kinder im Alter von eins bis drei Jahren eröffnen. Spielgeräte, Theaterbesuch, Bastelutensilien und vieles mehr stehen auf der Wunschliste der Minis und sollen ihnen einen abwechslungsreichen Kita-Alltag bescheren.

(Bernhard Christian Erfort)

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

- Querverweis: Ergänzende Informationen sind abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/dokumente -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!