Kriminalität, Polizei

Itzehoe - Seit geraumer Zeit treiben Farbschmierer in Itzehoe ihr Unwesen und haben bisher erhebliche Sachschäden verursacht.

18.01.2023 - 10:34:50

230118.2 Itzehoe: Schmierfinken verursachen erhebliche Schäden - Zeugen gesucht!. Die Täter hinterließen immer wieder dieselben Tags, die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Bereits seit dem vergangenen Jahr erreichen die Itzehoer Polizei immer wieder Anzeigen wegen Sachbeschädigungen durch Graffiti. Betroffen waren unterschiedliche Ortsteile und Objekte wie Mauern und Wände, Verkehrszeichen oder aber ein Unterstand für Einkaufswagen am Langen Peter. Mitunter haben die Schmierereien eine beachtliche Größe, das Entfernen, so überhaupt möglich, dürfte erhebliche Kosten verursachen. Die von den Sprayern benutzten Farben sind unterschiedlich, die immer wiederkehrenden Tags lauten "IZFM" und "JOSE".

Den Ermittlern ist es bisher nicht gelungen, den für die Schriftzüge Verantwortlichen auf die Schliche zu kommen. Sie bitten daher um Hinweise zur Identität der Personen unter der Telefonnummer 04821 / 6020.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/52b0bf

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Weiterer US-Polizist nach brutalem Einsatz freigestellt Nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen den Afroamerikaner Tyre Nichols wurden bereits fünf Polizisten aus dem Dienst entlassen - nun folgt eine weitere Suspendierung. (Unterhaltung, 30.01.2023 - 19:41) weiterlesen...

Vor einem Jahr: Die Polizistenmorde bei Kusel. Nun jährt sich die Tat. Vor Ort überwiegt immer noch Trauer. Die Bundesinnenministerin sprach von «Hinrichtung», der Richter von «Menschenjagd»: Der Gewalttod zweier Polizisten erschütterte viele. (Unterhaltung, 30.01.2023 - 17:07) weiterlesen...

Video tödlicher US-Polizeigewalt befeuert Rassismus-Debatte. In mehreren Städten kommt es zu Protesten. Die Tat heizt die Debatte um Rassismus in den USA weiter an. Der Tod des Schwarzen Tyre Nichols nach einem Polizeieinsatz sorgt in den USA für Fassungslosigkeit. (Ausland, 29.01.2023 - 04:00) weiterlesen...

US-Polizeigewalt: Verantwortliche Sondereinheit aufgelöst. Proteste bleiben zunächst friedlich, erste Konsequenzen sind inzwischen erfolgt. Der Tod eines 29 Jahre alten Schwarzen nach einem brutalen Polizeieinsatz in den USA löst Entsetzen aus. (Ausland, 29.01.2023 - 01:29) weiterlesen...

Biden schockiert über Video von tödlichem Polizeieinsatz. Die Polizei veröffentlichte nun Videoaufnahmen von der Tat. Die Proteste blieben zunächst friedlich. Der Tod eines 29 Jahre alten Schwarzen nach einem brutalen Polizeieinsatz in den USA löst Entsetzen aus. (Ausland, 28.01.2023 - 12:10) weiterlesen...

Video zeigt brutalen Übergriff von US-Polizei. Beamte verprügeln den 29-jährigen Tyre Nichols bei einer Verkehrskontrolle so schwer, dass er an den Verletzungen stirbt. Erneut macht die US-Polizei mit einem Gewaltakt Schlagzeilen, diesmal in Memphis. (Ausland, 28.01.2023 - 06:01) weiterlesen...