Polizei, Kriminalität

Irrfahrt eines LKW-Fahrers auf der BAB3

14.05.2017 - 05:21:24

Polizeipräsidium Koblenz / Irrfahrt eines LKW-Fahrers auf der BAB3

Montabaur, BAB3 - Am Samstag, den 13.05.2017, gingen am frühen Abend bei der Autobahnpolizei Montabaur mehrere Notrufe über einen Schlangenlinien fahrenden Sattelzug auf der A3 ein. Der LKW konnte durch eine Streifenwagenbesatzung in Fahrtrichtung Köln in Höhe der Anschlussstelle Montabaur festgestellt werden, auf Anhaltesignale reagierte der Fahrer nicht. Er setzte seine Fahrt mit stark überhöhter Geschwindigkeit auf der A3 in Richtung NRW unbeirrt fort und konnte erst gemeinsam mit den Kräften von NRW am Autobahndreieck Heumar gestoppt werden. Der Fahrer wurde vorläufig festgenommen, die Motivlage ist unklar, die Ermittlungen dauern an. Glücklicherweise kam bei dem Einsatz niemand zu Schaden.

OTS: Polizeipräsidium Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117715 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117715.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-0 E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!