Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

In Wohnungen eingebrochen - Zeugen gesucht

04.11.2019 - 16:16:40

Polizeipräsidium Stuttgart / In Wohnungen eingebrochen - Zeugen ...

Stuttgart-Stadtgebiet - Unbekannte Täter sind zwischen Donnerstag (31.10.2019) und Sonntag (03.11.2019) in neun Wohnungen im Stadtgebiet Stuttgart eingebrochen. Am Donnerstag verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einem Haus in der Leonorenstraße und einer Wohnung im Reinekeweg. Tags darauf waren Häuser in der Haubentaucherstraße und der Helfferichstraße Tatorte von Einbrüchen. Am Samstag brachen Unbekannte in ein Haus in der Kolpingstraße und in zwei Häuser in der Tachenbergstraße ein. Im Gewann Brenntenhau erfolgte ein Einbruch am Sonntag, außerdem ereignete sich im Zeitraum zwischen Freitag und Sonntag in einem Wohnhaus in der Krehlstraße eine weitere Tat. In allen Fällen verschafften sich die Täter Zugang zu den Wohnungen, indem sie die Terrassentüre oder ein Fenster im Erdgeschoss aufhebelten. Anschließend durchwühlten die Täter Schränke sowie die Räumlichkeiten. Bei den Einbrüchen stahlen die Unbekannten Schmuck, Bargeld sowie andere Wertgegenstände mit einem Gesamtwert von mehreren Tausend Euro. Die Täter entkamen in allen Fällen unerkannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 / 8990 - 1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de