Polizei, Kriminalität

In Wohnungen eingebrochen - Zeugen gesucht

12.02.2018 - 17:06:47

Polizeipräsidium Stuttgart / In Wohnungen eingebrochen - Zeugen ...

Stuttgart-Stadtgebiet - Unbekannte sind am Wochenende (09. - 11.02.2018) in sechs Wohnungen an der Zuckerbergstraße, der Auwiesenstraße, der Friedenaustraße, der Badbrunnenstraße, der Salacher Straße und der Goslarer Straße eingebrochen und haben unter anderem Bargeld, Schmuck und Uhren im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro gestohlen. An der Zuckerbergstraße gelangten die Täter am Freitagnachmittag (09.02.2018) durch eine unverschlossene Terrassentüre in die Wohnung und stahlen eine Armbanduhr im Wert von mehreren Tausend Euro. Durch Aufhebeln einer Kellertüre brachen Unbekannte am Freitag zwischen 08.00 Uhr und 22.00 Uhr in ein Einfamilienhaus an der Auwiesenstraße ein, sie stahlen Bekleidung und Bargeld. An der Friedenaustraße gelangten Einbrecher am Freitagabend auf ungeklärte Weise in die Hochparterrewohnung, sie stahlen jedoch offenbar nichts. Am Freitagabend hebelten die Täter eine Terrassentüre an der Badbrunnenstraße auf, sie durchsuchten mehrere Schränke und stahlen Uhren und Schmuck. An der Salacher Straße brachen Unbekannte am Samstagabend (10.02.2018) zwischen 19.00 Uhr und 02.30 Uhr die Eingangstüre eines Einfamilienhauses auf, sie stahlen Schmuck und Armbanduhren, es gelang ihnen jedoch nicht, den Tresor aufzubrechen. Am Sonntag (11.02.2018) hebelten Einbrecher ein Fenster der Wohnung auf, sie stahlen Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 zu melden. (tt)

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Telefon: 0711 8990-1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!