Polizei, Kriminalität

In Wohnungen eingebrochen - Zeugen gesucht

26.01.2018 - 12:11:37

Polizeipräsidium Stuttgart / In Wohnungen eingebrochen - Zeugen ...

Stuttgart-Stadtgebiet - Bislang unbekannte Täter sind im Zeitraum zwischen Mittwoch (24.01.2018) und Donnerstag (25.01.2018) im Stadtgebiet in vier Wohnungen eingebrochen und haben dies bei einer weiteren Wohnung erfolglos versucht. Die Täter schlugen zwischen 22.30 Uhr und 21.25 Uhr an einem Zweifamilienhaus an der Straße Weißtannen, an einem Einfamilienhaus an der Dürrlewangstraße, und an Mehrfamilienhäusern an der Eulerstraße und am Gräfin-von-Linden-Weg zu. Den Versuch begingen die unbekannten Täter an der Teichhuhnstraße. Abgesehen von dem erheblichen Sachschaden, den die Täter anrichteten, erbeuteten sie bei den Einbrüchen nach momentanem Erkenntnisstand Schmuck und Bargeld im Wert von wenigen Hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich an die Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer +4971189905778 zu wenden.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 8990-1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!