Polizei, Kriminalität

In vier Wohnungen in Bochum eingebrochen - Zeugen gesucht!

31.01.2017 - 14:31:23

Polizei Bochum / In vier Wohnungen in Bochum eingebrochen - ...

Bochum - Die Kriminalpolizei Bochum ermittelt derzeit in vier Einbruchsfällen auf Bochumer Stadtgebiet.

Unbekannte Täter sind zwischen Sonntagnachmittag, 29. Januar (16.45 Uhr), und Sonntagabend (20.30 Uhr) in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Kiefernweg in Brenschede eingebrochen. Nach ersten Angaben fehlen die Bankkarte und der Personalausweis aus der Geldbörse der Bewohnerin.

Auf Bargeld hatten es Einbrecher am Montagvormittag, 30. Januar, zwischen 8.45 Uhr und 12.15 Uhr in einem Wohnhaus an der Flaßkuhlstraße in Stiepel abgesehen. Sie schlugen hierzu ein Küchenfenster ein und durchsuchten Teile des Hauses. Sie flüchteten mit dem erbeuteten Bargeld über die Balkontür in unbekannte Richtung.

Zu zwei weiteren Einbrüchen kam es ebenfalls am Montag, 30. Januar, in Querenburg. Zwischen 7.30 und 20.10 Uhr hebelten unbekannte Täter die Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses an der Schadowstraße auf und brachen die Wohnungstür in der obersten Etage auf. Aus der Wohnung fehlt Bargeld und Schmuck.

In ein Einfamilienhaus am Pettenkoferweg stiegen Unbekannte zwischen 7.45 Uhr und 18.10 Uhr über ein Kellerfenster ein, das sie zuvor mit einem Pflasterstein eingeworfen hatten. Nach ersten Angaben fehlen aus dem Haus Schmuck sowie eine Playstation 4.

Wer hat zu den oben genannten Fällen Beobachtungen gemacht und kann Hinweise zu den Tätern geben? Melden Sie sich beim Fachkommissariat für Wohnungseinbruchsdelikte (KK13) unter der Rufnummer 0234 909 - 4135 (außerhalb der Geschäftszeiten -4441).

OTS: Polizei Bochum newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11530 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11530.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Pressestelle Tanja Pfeffer Telefon: 0234 909-1027 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://www.polizei.nrw.de/bochum/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!