Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

In den Gegenverkehr geraten

19.11.2019 - 15:06:45

Kreispolizeibehörde Heinsberg / In den Gegenverkehr geraten

Selfkant - Am Montag (18. November) ereignete sich auf der Landstraße 410 ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Ein 24-jähriger Mann aus Brunssum/NL fuhr gegen 11 Uhr mit seinem Pkw Opel auf der Landstraße 410 aus Richtung Süsterseel kommend in Richtung Saeffelen. Beim Verlassen eines Kreisverkehrs verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Fahrbahn für den Gegenverkehr. Hier kollidierte sein Fahrzeug mit dem Kraftomnibus Mercedes eines 63-jährigen Mannes aus Echt/ NL. Beide Männer wurden durch den Aufprall leicht verletzt und mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht, wo sie nach ersten Erkenntnissen ambulant behandelt wurden. Die Feuerwehr reinigte die Fahrbahn von auslaufenden Betriebsstoffen.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de