Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

In Bank eingebrochen

14.08.2019 - 12:46:28

Polizei Aachen / In Bank eingebrochen

Würselen - Unbekannte haben am frühen Morgen im Vorraum einer Bank auf der Dorfstraße mehrere Dutzend Schließfächer aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen erbeuteten sie dabei Dokumente und Gegenstände.

Gegen 3.40 Uhr betraten zwei Männer den Vorraum der Bank. Mit einem noch unbekannten Gegenstand brachen sie den Schrank mit den Schließfächern auf. Der Geldautomat, der sich ebenfalls im Vorraum befindet, wurde nicht angegangen und blieb unversehrt.

Die Täter lösten Alarm aus, konnten aber noch rechtzeitig flüchten, bevor das Bewachungsunternehmen eintraf. Eine Fahndung nach ihnen verlief bislang ohne Erfolg.

Hinweise bitte an die Kripo in Alsdorf unter 0241 - 9577 33401 oder 0241 - 9577 34210 (außerhalb der Bürostunden). (pk)

OTS: Polizei Aachen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211 Fax: 0241 / 9577 - 21205

@ presseportal.de