Polizei, Kriminalität

Im Streit mit Messer zugestochen; Korrektur der Pressemeldung vom 03.12.2018 / 16.32 Uhr: Das Alter der Beteiligten wurde im letzten Absatz vertauscht.

03.12.2018 - 19:11:30

Polizeipräsidium Reutlingen / Im Streit mit Messer zugestochen; ...

Reutlingen - Wendlingen (ES): Im Streit mit Messer zugestochen

Aus noch ungeklärter Ursache ist am Montagmittag, gegen 14 Uhr, ein 21-jähriger Mazedonier mit seinem 22-jährigen Bekannten am Marktplatz in Streit geraten. Der zunächst lautstark verbal geführte Disput führte schnell zu Handgreiflichkeiten, in deren Verlauf der 21-Jährige seinem Kontrahenten mit einem Messer einen Stich in den Unterbauch versetzte. Anschließend ergriff er die Flucht. Im Rahmen einer sofort nach der Alarmierung eingeleiteten Fahndung, bei der neben zahlreichen Streifenwagen auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, konnte der 21-Jährige in der Olgastraße vorläufig festgenommen werden. Der 22-Jährige wurde vom Rettungsdienst zur Untersuchung und stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nach derzeitigem Kenntnisstand nicht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (cw)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de