Polizei, Kriminalität

Im Streifenwagen noch randaliert

24.10.2016 - 12:45:38

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Im Streifenwagen noch ...

Hemer - Eine 44-jährige Mendenerin wurde nach einer Verkehrsunfallflucht im Bereich Urbecker Straße von der Polizei angetroffen. Während der Sachverhaltsaufnahme reagierte die augenscheinlich alkoholisierte Frau aggressiv und weigerte sich ihre Personalpapiere auszuhändigen. Im weiteren Verlauf schlug und trat sie nach den eingesetzten Beamten. Sie wurde daraufhin in Gewahrsam genommen. Auf der Fahrt zur Polizei beleidigte sie die Beamten und spuckte mehrfach nach ihnen. Eine Beamtin wurde leicht verletzt. Die Beschuldigte wurde zwecks Behandlung ebenfalls ins örtliche Krankenhaus verbracht.

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!