Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Im Kreuzungsbereich zusammengesto?en

17.02.2021 - 16:02:10

Polizei D?ren / Im Kreuzungsbereich zusammengesto?en

D?ren - Zu einem Zusammensto? zweier Pkw kam es am Dienstagmittag. Vorangegangen war nach ?bereinstimmenden Zeugenaussagen die Missachtung einer roten Ampel.

Gegen 13:40 Uhr wollte ein 50-j?hriger Autofahrer von der Rurstra?e aus geradeaus in die Elberfelder Stra?e fahren. Er wartete zun?chst als zweites Fahrzeug an der dortigen Ampel bei Rot. Als diese auf Gr?n sprang, fuhr er los. F?r ihn unerwartet stie? dann von rechts ein Auto gegen seinen Wagen. Mehrere Zeugen gaben anschlie?end gegen?ber den Polizeibeamten an, dass der 50-J?hrige definitiv bei Gr?n in die Kreuzung eingefahren sei. Offensichtlich hatte die Unfallverursacherin, eine 47 Jahre alte Frau aus D?ren, das Rotlicht f?r ihre Fahrtrichtung nicht beachtet. Sie war aus Richtung Monschauer Stra?e kommend auf der Aachener Stra?e stadteinw?rts unterwegs gewesen. Den Beamten gegen?ber gab sie an, sich den Unfall nicht erkl?ren zu k?nnen. W?hrend der Mann angab, unverletzt zu sein, musste die Frau mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht werden, wo sie zur Kontrolle station?r aufgenommen wurde. Beide Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. die Feuerwehr nahm auslaufende Betriebsstoffe auf. Es entstand Sachschaden in H?he von circa 10000 Euro.

R?ckfragen bitte an:

Polizei D?ren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/8/4841020 Polizei D?ren

@ presseportal.de