Kriminalität, Polizei

Idar-Oberstein - Am Wochenende vom 11.11. bis einschließlich 13.11. verzeichnete unsere Dienststelle 92 Einsätze.

14.11.2022 - 08:30:06

Unter Alkoholeinfluss stehende Fahrzeugführer, Unfälle mit Personenschaden und ein Unglücksfall- Das Wochenende der Polizeiinspektion Idar-Oberstein

Es wurden 24 Strafanzeigen erfasst, 20 Unfälle, teils mit Personenschäden und unter Alkoholeinfluss, sowie 48 sonstige Vorgänge, wie hilflose Personen oder Sachverhalte, bei denen kein strafbares Handeln vorlag, erfasst und bearbeitet.

Am 11.11., ein magisches Datum für alle Karnevalistinnen und Karnevalisten des Rheinlandes, kam es zu keinen nennenswerten Ereignissen. Am 12.11. wurden unsere Kolleg*innen zu einem Unglücksfall im Bereich des Fischbacher Kupferbergwerks gerufen, bei dem eine männliche Person leider verstarb. Auf die bereits gefertigte Pressemeldung wird verwiesen. Im Verlauf des Wochenendes wurden zwei Unfälle aufgenommen, bei deren Unfallaufnahme festgestellt wurde, dass die Fahrzeugführer teils stark alkoholisiert waren. Bei Beiden wurden die Führerscheine beschlagnahmt und Strafanzeigen gefertigt. Auch konnten zwei Fahrzeugführer kontrolliert werden, die alkoholisiert waren. Hieraus resultierten eine Blutprobe, sowie die gerichtsverwertbare Messung des Atemalkoholspiegels.

Immer wieder wird auf die Gefahren des Fahrens unter Alkoholeinfluss hingewiesen: Auf einen Autofahrer prasseln in kürzester Zeit zahlreiche Informationen und Sinneseindrücke ein, die er aufnehmen und verarbeiten muss, um sicher und angemessen reagieren zu können. Viele Autofahrende sind sich nicht immer bewusst, dass auch der Konsum von geringen Mengen Alkohol Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit hat. Bereits kleinere Mengen können zu gefährlichen Situationen im Straßenverkehr führen. Was viele nicht wissen: Bereits ab 0,3 Promille ist mit einer Einleitung eines Strafverfahrens und Führerscheinentzug zu rechnen, sofern alkoholbedingte Fahrfehler offensichtlich sind. (Quelle: https://www.adac.de/verkehr/verkehrssicherheit/verkehrsmedizin/alkohol-am-steuer/).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Idar-Oberstein
Hauptstraße 236
55743 Idar-Oberstein

Telefon: 06781/561-0
E-Mail PIIdarOberstein.Wache@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Trier übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/51ed12

@ presseportal.de