Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Ibbenbüren-Dörenthe, Strohballen verbrannt -Nachtrag-

13.08.2019 - 15:56:25

Polizei Steinfurt / Ibbenbüren-Dörenthe, Strohballen verbrannt ...

Ibbenbüren - Nach dem derzeitigen Stand der polizeilichen Ermittlungen muss davon ausgegangen werden, dass die Strohballen aufgrund fahrlässiger oder vorsätzlicher Brandstiftung in Brand geraten sind. Die Ermittler suchen weiterhin nach Zeugen, die am Brandort verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte an die Polizei in Ibbenbüren, Telefon 05451/591-4315.

Wiederholung der Meldung vom 10.08.2019 - 04:56 Uhr Auf einem Feld in Ibbenbüren-Dörenthe, zwischen dem Loismannweg und dem NaturaGart, brennen ca. 2000 Strohballen. Die FW Ibbenbüren sowie der Löschzug Dörenthe sind zur Zeit im Einsatz. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 100.000 Euro. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Während der Löscharbeiten wird die Riesenbecker Straße (L 591) bis über die Mittagsstunden gesperrt sein. Eine Umleitung wurde weiträumig eingerichtet. Fahrzeugführer, die aus Richtung Riesenbeck kommen, werden von der Tecklenburger Straße, in Höhe "Oase-Pumpen", auf die Brumleystraße abgeleitet. Nachfolgend über den Brumleyweg gelangen sie dann auf die Münsterstraße (B 219). Fahrzeugführer die von der B 219 kommen und in Richtung Riesenbeck fahren wollen, können über den Brumleyweg, dann über die Brumleystraße auf die Tecklenburger Straße fahren.

OTS: Polizei Steinfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43526 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43526.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

@ presseportal.de