Kriminalität, Zigaretten

HZA-UL: Zoll durchleuchtet Kleintransporter und findet 200.000 Schmuggelzigaretten

05.11.2021 - 13:30:04

HZA-UL: Zoll durchleuchtet Kleintransporter und findet 200.000 Schmuggelzigaretten. Ulm - Bei der Kontrolle eines bulgarischen Kleintransporters in der Nacht des 29. Oktober 2021 auf der Autobahn 8 in Höhe Ulm-Dornstadt haben Zollbeamte einer mobilen Kontrolleinheit 201.000 unversteuerte Zigaretten entdeckt.

Die Schmuggelware war hinter Kartons mit Süßigkeiten und unter Kekspackungen versteckt. Den Beamten des Röntgen-Teams waren bei der Durchleuchtung des Fahrzeugs Unregelmäßigkeiten in der Ladung aufgefallen. Bei der anschließenden Kontrolle stießen die Zöllner dann auf die Zigaretten.

Gegen den 53-jährigen Fahrer und seinen 51-jährigen Beifahrer wurden Strafverfahren wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung eingeleitet. Der Steuerschaden beträgt rund 35.000 Euro. Die Zigaretten wurden sichergestellt.

Die weiteren Ermittlungen hat das Zollfahndungsamt Stuttgart übernommen.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Ulm
Pressesprecher
Hagen Kohlmann
Telefon: 0731-9648-10009
E-Mail: presse.hza-ulm@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Ulm übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d4afc

@ presseportal.de